Runlevel Boot-Targets wechseln und das System anhalten oder neu starten

 

Gewichtung 3
Beschreibung Kandidaten sollten in der Lage sein, den SysV-Init-Runlevel oder das systemd-Boot-Target des Systems zu verwalten. Dieses Prüfungsziel umfasst das Wechseln in den Einbenutzermodus, das Anhalten und den Neustart des Systems. Kandidaten sollten in der Lage sein, Benutzer vor einem Wechsel des Runlevels/Boot-Targets zu benachrichtigen und Prozesse korrekt anzuhalten. Dieses Prüfungsziel umfasst ferner das Einstellen des Standard-SysV-Init-Runlevels oder systemd-Boot-Targets. Es enthält außerdem grundlegendes Wissen über Upstart als Alternative zu SysV-Init oder systemd.

Hauptwissensgebiete:

  • Den Standard-Runlevel oder das Standard-Boot-Target setzen.
  • Zwischen Runlevels/Boot-Targets wechseln, einschließlich dem Einbenutzermodus.
  • Systemhalt und Neustart von der Kommandozeile.
  • Benutzer vor einem Runlevel/Boot-Target-Wechsel oder anderem größerem Ereignis benachrichtigen.
  • Prozesse korrekt beenden.

Hier ist eine auszugsweise Liste der verwendeten Dateien, Begriffe und Hilfsprogramme:

  • /etc/inittab
  • shutdown
  • init
  • /etc/init.d/
  • telinit
  • systemd
  • systemctl
  • /etc/systemd/
  • /usr/lib/systemd/
  • wall